Skip to main content

„Self-Made“ Pizza

 

Zutaten für 2 mittelgroße Pizzen:

 

  • 500g Mehl
  • 250ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
    (oder ½ Würfel Frischhefe)
  • 1 Prise Salz

 

 
 
 

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben und auf unterster Stufe kurz vermischen.

Das Wasser und das Öl hinzugeben und anschließend das Teigprogramm für Hefeteig bzw. das Knetprogramm anstellen.

Nach Beendigung des Teigprogramms die Temperatur auf 30°C und die Zeit auf ca. 40 Minuten einstellen, um den Teig in Ruhe gehen zu lassen. (Bei einigen Modellen, wie z.B. der Krups Prep & Cook, ist dieser Schritt bereits im Teigprogramm enthalten.)

 

Anschließend folgt die „Handarbeit“:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig mit einem Nudelholz auf die gewünschte Dicke ausrollen.

Den ausgerollten Teig auf ein Pizzablech oder auf das mit Backpapier ausgelegte Ofenblech geben und nach Herzenslust belegen.

Die Pizza auf der unteren Ablage im Backofen für ca. 15 Minuten backen.

 

Tipp: Klassischer Pizzateig gelingt optimal mit Weizenmehl Typ 550. Sie können aber auch jedes andere Mehl verwenden oder das Mehl frisch in der Küchenmaschine mahlen. Je nach verwendetem Mehl muss gegebenenfalls die Wassermenge etwas angepasst werden.

 
Guten Appetit!
 


Ähnliche Beiträge